Am Rhein

 

Besuche am Rhein

Johannes Brahms liebte den Rhein. Nicht nur alleine, auch mit Freunden, so mit Clara Schumann, besuchte er die am Strom liegenden Ort häufig in seinem Leben und fühlte sich in dieser Umgebung immer sehr wohl. Naturfreund Brahms hatte stets eine besondere Sehnsucht, den Rhein zu sehen.

Bacharach

Wenn man seinen Aufzeichnungen Glauben schenken darf, so hat es dem Komponisten in Bacharach besonders gut gefallen. Ich besuchte den kleinen, hübschen Ort mehrmals, so auch im Jahre 2020, wo ich folgendes Video drehte.


St. Goar

Meine Wanderung entlang des Rheins im Jahre 2002 (auf den Spuren von Johannes Brahms), die ich auf meiner Webseite dokumentiert habe (siehe hier), inspirierte im Jahre 2022, also zwanzig Jahre später, den Bürgermeister von St. Goar, Herrn Falko Hönisch, zu einer Konzertreihe mit Werken von Brahms an verschiedenen Städten des Rheins. Der Bürgermeister wollte mich nun kennenlernen, weil diese tollen Konzerte nicht zuletzt durch mich zustande kamen. Ich traf ihn am 25.07.2022 in St. Goar. Wir spielten seinen Bösendorfer-Flügel an und genossen natürlich auch ein leckeres Gläschen Wein am Rheinufer. Besuchen Sie gerne auch einmal die Webseite der St. Goar International Music Festival and Academy.

Auf den Fotos sehen Sie den Bürgermeister von St. Goar, mich mit meiner Mutter und befreundete Kunden von mir aus den Niederlanden, denen ich den wundervollen Rhein einmal zeigen wollte. Außerdem ein Konzertplakat zu einer Veranstaltung in der Wernerkapelle in Bacharach.