Spiele

 

Teste und schule Dein Gehör

Die grüne Fahne klicken, um das Spiel zu beginnen!

Anmerkung: Sie benötigen Flash für dieses Spiel. Mobile Geräte sind leider meist nicht in der Lage, solche Spiele anzuzeigen, da sie Flash nicht unterstützen.

Anleitung:

Nach einer kurzen Einführung erklingen Töne auf dem Klavier, die es zu erkennen gilt. Schreibe den richtigen Tonnamen ins Feld und klicke auf das Häkchen oder drücke “Enter”. Groß- oder Kleinschreibung spielen keine Rolle.
Bei Eingabe der Halbtöne verwende aber bitte “cis”, “dis”, “fis”, “gis” und “b”, nicht “es”, “ges” und “as” und “ais”. Das a’ kannst Du Dir immer wieder anhören, damit die Erkennung des Intervalls leichter fällt. Mit der Zeit aber wirst Du diese Hilfe nicht mehr brauchen.
Das Spiel hat 4 Level, zwischen denen man jederzeit wechseln kann. Bei jedem Level steigt der Schwierigkeitsgrad. Level A beinhaltet die Töne einer (der mittleren) Oktav, Level D fast alle Töne des ganzen Klaviers.
Du kannst den zuvor gespielten Ton als Anhaltspunkt nehmen, um den nächsten Ton zu erkennen, oder aber jederzeit das a‘ anklicken, um einen Bezugston zu haben. Mit der Zeit wirst Du die Töne im Ohr haben und keine Hilfe mehr benötigen.
Natürlich bedarf es ein wenig Übung. Alle Töne in Level D zu erkennen, ist sicher nicht leicht. Aber jeder kann das erlernen.
Um Intervalle zu erkennen, helfen zudem Lieder oder Songs, die jeder im Ohr hat. Der Tritonus (die übermäßige Quarte, z. B.: c-fis) kommt beispielsweise in Leonard Bernsteins Song „Maria“ vor. Jeder erkennt dieses spannungsgeladene Intervall, welches nach einer Auflösung, um nicht zu sagen nach einer ERlösung, sucht, sofort. Beethovens „Für Elise“ ist eines der bekanntesten Klavierstücke überhaupt. Wer den Beginn des Werks im Ohr hat, erkennt auch sofort eine kleine Sekund. Beim Martinshorn der Feuerwehr erklingt eine reine Quarte. Und so weiter.
Beginne am besten mit Level A, um die einzelnen Intervalle kennenzulernen. Bei Level B-D muss man den gehörten Ton erst mal oktavieren, also in die gleiche Lage bringen wie den Referenzton, um ihn vergleichen zu können. Aber dies geschieht mit ein wenig Übung auch recht bald.

Viel Spaß mit diesem kleinen Spiel, das Dein Gehör schulen wird.


CHQ-01-webtauglich


Quiz #1

Fragen rund ums Klavier – querbeet

20 einfache Fragen sind zu beantworten. Pro richtiger Antwort gibt es einen Punkt.


Wer hat das Klavier erfunden?