Privatkäufe

 

Die Vielfalt

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, auch wenn sich die heutigen Klaviere und Flügel im Design kaum noch unterscheiden, so ist die Vielfalt bei älteren Instrumenten doch unüberschaubar groß. Gerade zur vorletzten Jahrhundertwende legte man sehr viel Wert auf ein schönes Äußeres, das sich nach Möglichkeit von anderen abhob. Man übertraf sich gegenseitig in der Gestaltung mit Verzierungen, Intarsien, Drechselarbeiten, u. s. w. Heute leider abhanden gekommen, aber der Individualität wegen, sind solche Instrumente wieder sehr beliebt.
Wir sind stets bemüht, eine Auswahl an optisch schönen Klavieren und Flügel anbieten zu können, aber vielleicht finden Sie Ihr Traumklavier ja auch in einer Zeitungsanzeige oder im Internet, angeboten von einer Privatperson.

Vorsicht bei Privatkäufen

Da wir immer wieder erleben, dass viel Geld für ein schönes Möbelstück ausgegeben wird, der technische Zustand jedoch sehr oft zu Wünschen übrig lässt, warnen wir eindringlich davor, sich vom schönen Schein täuschen zu lassen. Was nützt ein schönes Klavier, wenn es sich nicht mehr stimmen lässt oder immer wieder mechanische Probleme auftreten?
Denn man kauft ein Instrument ja, um es zu spielen, nicht, um es nur anzusehen. Gerade bei Anfängern ist eine gleichmäßige Regulierung und eine gute Stimmhaltung enorm wichtig. Wir vergleichen das immer gerne mit dem alten Handwerksmeister, der aufgrund seiner Erfahrung auch mit einem schlechten Werkzeug noch gute Arbeit verrichten kann, der Auszubildende jedoch benötigt gutes Werkzeug, um den Umgang damit erst einmal zu erlernen.

Pflege-Rückstand

Oft sind die privat angebotenen Klaviere und Flügel jahrelang nicht gespielt, aber auch jahrelang nicht gestimmt worden. Neben eventuellen Reparaturkosten kommt also meist noch die Investition in ein ein-, manchmal aber auch zwei- bis dreimaliges Stimmen hinzu. Nicht zu vergessen, zahlt man bei einem Privatkauf normalerweise auch für den oft kostspieligen Transport ins eigene Heim. Das wird beim Entdecken vermeintlicher Schnäppchen gerne übersehen.

Wir helfen

Sollten Sie also einmal bei unseren Klavieren und Flügeln nicht fündig werden, Ihr Trauminstrument aber anderswo erblicken, so helfen wir Ihnen gerne, herauszufinden, ob das Instrument noch brauchbar ist oder einer Überholung bedarf. Gegen eine geringe Gebühr nehmen wir das Klavier oder Ihren Traumflügel zusammen mit Ihnen in Augenschein, zeigen Ihnen die positiven Seiten auf, weisen Sie aber auch auf Missstände hin und ermitteln, was noch investiert werden muss, damit Sie ein gut spielbares Instrument erhalten, an das Sie lange Freude haben.

Es ist uns ein Herzensanliegen, dass sie ein gutes Instrument erhalten!

Rufen Sie uns an: 0241 – 50 77 48


Unsere Tipps zu Kauf und Pflege als eBook

Gerade bei Privatkäufen muss man aufpassen!
Dieses Buch hilft!

Ein Buch, das ausführlich erklärt, was man beim Kauf eines Klaviers beachten muss. Eine kleine Investition, die sich schnell auszahlt! Klavierbaumeister Stefan Lang gibt darüber hinaus wertvolle Tipps zum Gebrauch und zur Pflege des Instruments. Fragen zum Transport, zum Raumklima, dem optimalen Hocker, dem richtigen Licht und vieles mehr werden beantwortet. Ein umfassender Ratgeber zu allen Fragen!

Buchcover-04-webtauglich-400pix-breit

Klicken Sie auf das Bild, um zur Seite von Amazon zu gelangen und werfen Sie einen Blick ins Buch! Das Inhaltsverzeichnis zeigt Ihnen, welche Themen behandelt werden.