Clara Schumann

 

Pianistisches Wunderkind

Clara_Schumann_1853Die bedeutendste Pianistin des 19. Jahrhunderts

Mein Interesse an Frau Dr. Schumann wurde geweckt, als ich mich mit dem Leben und Werk von Johannes Brahms beschäftigte. Brahms ist für mich nicht nur ein bedeutender Künstler, auch als Mensch muss er eine herausragende und vor allem liebenswerte Persönlichkeit gewesen sein. Nach dem Studium nahezu sämtlicher erhältlicher Biographien folgte ich seinen Spuren durch Deutschland, Österreich und Tschechien (siehe auch meine Rheinreise). Das Leben von Brahms ist mit dem der Schumann-Familie eng verknüpft. So stieß ich bei meinen Recherchen auch auf das wundervolle Buch von Dieter Kühn über Clara, welches ich fast in einem Atemzug durcharbeitete, weil es so fesselnd und gut geschrieben ist (siehe Buchempfehlung unten auf der Seite). Fortan war ich ein Verehrer der Künstlerin und strebe noch heute danach, neues über sie zu erfahren. Zahlreiche Biographien, Briefe, u.s.w. habe ich bis heute gesammelt und mich mit ihrem Leben und Wirken beschäftigt. Ich bin weiterhin auf der Suche nach alten Bildern und Fotografien (die Fotografie kam zu Lebzeiten Claras gerade in Mode). Eine spannende Lebensgeschichte einer Frau, die nicht nur Gattin Robert Schumanns war, sondern sicherlich auch enormen Einfluss auf die Musikgeschichte hatte. Auf den folgenden Unterseiten möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen, vielleicht gelingt es mir, auch Sie ein wenig für Clara Schumann zu begeistern.


unsere Unterseiten:

BiographieTourneenZeittafelTourneenWerkeNachfahrenDüsseldorfLinksEmpfehlungen


unsere Buchempfehlung zu Clara Schumann:


Falls Sie unsere Buchempfehlungen nicht sehen können, so deaktivieren Sie bitte Ihren Adblocker.


Zur Verwendung der Fotos auf dieser Seite:
Sie stammen von Seiten der http://commons.wikimedia.org
This work is in the public domain in those countries with a copyright term of life of the author plus 90 years or less.
https://creativecommons.org/publicdomain/mark/1.0/deed.en